Erweiterte Ultraschalluntersuchung

Unsere Praxis ist auf eine erweiterte Ultraschalldiagnostik spezialisiert. Die hochwertige Technik sowie unsere langjährige Erfahrung liefern die Voraussetzung für eine ausgezeichnete Qualität.

Folgende Untersuchungen können Sie in Anspruch nehmen: 

  • Die Mammasonographie mit Farbdoppler gewinnt immer mehr an Bedeutung. Sie ist eine sehr gute Methode, um unklare Knoten der Brust aufzuklären oder noch nicht tastbare Veränderungen frühzeitig zu erkennen. Besonders geeignet ist die Methode auch, um die drüsenreiche Brust junger Frauen zu untersuchen.
  • Die Dopplersonographie ist ein Spezialultraschall, mit dem man die Strömungseigenschaften des Blutes in den Gefäßen ermitteln kann. In der Schwangerschaft lässt sich so die Durchblutung des Kindes, der Nabelschnur oder der Gebärmuttergefäße messen und analysieren. In der Tumordiagnostik (Genitaltumoren, Brust) lässt sich die Gefäßversorgung sowie Durchblutung der Tumoren analysieren. Dadurch kann man wertvolle Informationen über ihr Verhalten gewinnen.
  • Bei der Nackentransparenzmessung als Bestandteil des Ersttrimesterscreenings (ETS) wird in der Frühschwangerschaft die Nackenfalte des Kindes gemessen und mit Eiweiß-, und Hormon-werten im mütterlichem Blut zusammen ausgewertet.  Es handelt sich dabei um eine spezielle Untersuchung, durch die eine Chromosomenstörung (Downsyndrom) in etwa 90 % der Fälle erkannt werden kann.
  • Beim Fehlbildungsultraschall (Organ-Check) während der Schwangerschaft wird das Kind gezielt auf bestimmte Merkmale hin untersucht. Die Methode dient dazu, den Gesundheitsstand des Kindes im Mutterleib zu erfassen und Fehlbildungen auszuschließen.
  • Erweiterte Ultraschalldarstellung des Kindes ("Babyfernsehen")   
  • Zyklusmonitoring

    Bei unerfülltem Kinderwunsch zur Überprüfung des Eisprungs.

  •  Das Honorar für diese erweiterten Gesundheitsleistungen klären wir selbstverständlich vor einer Behandlung mit Ihnen ab.

 

Sprechen Sie uns an: Wir beraten Sie gerne!